Im Laufe der Zeit hab ich festgestellt wie wichtig die Ernährung bei den Bengalen ist. Lange habe ich normales Industriefutter verfüttert zusammen mit Trockenfutter. Bei der Aufzucht der Kitten ist mir jedoch aufgefallen, dass die Wahl der Kitten immer auf Fleisch gefallen ist, wenn sie die Möglichkeit hatten. Diese Kitten waren immer gesünder und robuster. So habe ich mich mit dem Thema genauer befasst und bin auch auf NAVITA gestossen. Meinen ersten Wurf den ich mit NAVITA und BARF aufgezogen habe war eine Überraschung für mich. Das erste Mal gab es keine Magen-/Darmprobleme. Inzwischen weiss ich, dass beim Industriefutter selten wirklich Fleisch in den Dosen ist. Als Beispiel, das Wort Geflügel bedeutet nicht ein schönes Stück Fleisch, wie wir uns das Vorstellen, sondern ist ein seeeeehr dehnbarer Begriff, siehe dazu Bild unten. Somit ist es kein Wunder, warum es nicht unbedingt vertragen wird von den Kleinen. Inzwischen füttere ich aus Überzeugung NAVITA kombiniert mit BARF, Küken und Mäuse. 

Küken, Mäuse und Frischfleisch tiefgekühlt

Anja Wegmann bietet einen super Service und die Qualität ist 1A. Meine Küken und Mäuse bestell ich ausschliesslich bei Frostnager.ch

 

 

 

 

 

Übrigens, für alle, die Futtertiere verfüttern und wissen, wie mühsam das Reinigen ist. naVita hat ein Reinigungskonzentrat, welches sehr ergiebig ist und mit welchem die Reinigung fast mühelos klappt. 

Fertig BARF

BARF bestell ich fixfertig bei Snap-eat.ch, es wird in 150g Portionen (nach Absprache grösser) tiefgefroren geliefert, die einzelnen Portionen können aufgetaut und verfüttert werden. Jürg Hediger holt das Fleisch beim Metzger, verarbeitet es sofort und liefert es aus. Wirklich ein toller Service.